Aktualisierter Familien-Bestimmungsschlüssel für die Imagines der in Deutschland vorkommenden Köcherfliegen (Kurzversion)

nach Wichard (1988), verändert

Da die derzeit verfügbaren Familien-Schlüssel (KLIMA, 1995; TOBIAS & TOBIAS, 1981; WICHARD, 1988) die seit 1995 eingetreten systematisch-nomenklatorischen Änderungen auf Familienniveau nicht enthalten, wurde auf Basis des Bestimmungsschlüssels von WICHARD (1988) der nachfolgende aktualisierte Familien-Bestimmungsschlüssel (Kurzversion) erstellt. Bei den systematisch-nomenklatorischen Änderungen handelt es sich um die Erhebung der Unterfamilie Apataniinae (Limnephilidae) in den Familienrang (Apataniidae) und der Gattung Ptilocolepus (Hydroptilidae) ebenfalls in den Familienrang Ptilocolepidae. Weiterhin sind die Thremmatidae in den Rang einer Unterfamilie (Thremmatinae) der Uenoidae herabgestuft worden.

Abkürzungen:

M = Männchen;  W = Weibchen;  Maxillarpalpen = Maxillarpalpen; G = Gabel

 

1

Vorderflügellänge < 4,5 mm; Fühler kürzer als Vorderflügel; Körper u. Fl. dicht behaart

1a

 

Vorderflügel > 4,5 mm; Fühler mindestens so lang wie Vorderflügel; Körper & Flügel wenig behaart

2

1 a

Vorderflügel schmal, meist zugespitzt und stark behaart (Taf. 41, Fig. 7-9; Taf. .45, Fig. 7-8); Äderung vom normalen Typ abweichend, bei einigen Arten stark reduziert

Hydroptilidae

 

Vorderflügel breit, normal geformt und geädert; Flügelspitzen gerundet, Endgabeln 1, 2, 3, 4 und 5 vorhanden (Taf. 36, Fig. 6)

Ptilocolepidae

2

Tibien der Vorderbeine mit 0 bis 1 Sporn

3

 

Tibien der Vorderbeine mit 2 Spornen

7

 

Tibien der Vorderbeine mit 3 Spornen

25

3

Ocellen fehlen

4

 

Ocellen vorhanden

5

4

Spornzahl 0-2-2 oder 1-2-2

Leptoceridae

 

Spornzahl 1-2-4

Helicopsychidae
(nicht im Gebiet)

5

Spornzahl 1-2-4; Subcosta mündet im Vorderflügelin Querader zwischen Radius und Costa

Apataniidae

 

Spornzahl 1-4-4; Subcosta mündet im Vorderflügel nicht in Querader zwischen Radius und Costa

Philopotamidae

 

Spornzahl anders; im Vorderflügel keine Querader zwischen Radius u. Costa

6

6

Hinterflügel ohne G 1

Uenoidae

 

Hinterflügel mit G 1

Limnephilidae

7

Spornzahl 2-2-2 oder 2-2-3; Ocellen fehlen

8

 

Spornzahl 2-2-4;  Ocellen fehlen

9

 

Spornzahl 2-4-4

11

8

Vorderflügel mit G 2

Brachycentridae

 

Vorderflügel ohne G 2

Leptoceridae

9

Maxillarpalpen 3-gliedrig

Sericostomatidae (M)

 

Maxillarpalpen 5-gliedrig

10

1 0

Vorderflügellänge > 8 mm

Sericostomatidae (W)

 

Vorderflügellänge < 8 mm (4-6 mm)

Beraeidae

1 1

Ocellen vorhanden

12

 

Ocellen fehlen

15

1 2

Maxillarpalpen 4-gliedrig

Phryganeidae (M)

 

Maxillarpalpen 5-gliedrig

13

1 3

letztes Maxillarpalpen-Glied geißelartig verlängert; biegsam, geringelt

Philopotamidae

 

letztes Maxillarpalpen-Glied nicht verlängert, nicht biegsam, nicht geringelt

14

1 4

Vorderflügellänge < 10 mm

Glossosomatidae

 

Vorderflügellänge > 10 mm

Phryganeidae (W)

1 5

Maxillarpalpen 1- bis 3-gliedrig

16

 

Maxillarpalpen 5-gliedrig

17

1 6

Hinterflügel mit G 3

Goeridae (M)

 

Hinterflügel ohne G 3

Lepidostomatidae (M)

1 7

letztes Maxillarpalpen-Glied geißelartig verlängert; biegsam, geringelt

18

 

letztes Maxillarpalpen-Glied nicht verlängert, nicht biegsam, nicht geringelt

20

1 8

Vorder- und Hinterflügel mit G 1

19

 

Vorder- und Hinterflügel ohne G 1

Psychomyiidae

1 9

2. Glied der Maxillarpalpen länger als 3. Glied

Hydropsychidae

 

2. Glied der Maxillarpalpen kürzer als 3. Glied

 Arctopsychinae
(nicht im Gebiet)

2 0

Vorderflügel mit G 1

21

 

Vorderflügel ohne G 1

Molannidae

2 1

Vorderflügel mit G 4

Calamoceratidae
(nicht im Gebiet)

 

Vorderflügel ohne G 4

22

2 2

Hinterflügel mit G 3

24

 

Hinterflügel ohne G 3

23

2 3

Vorderflügel mit G 3; Hinterflügel mit G 5; Fühler ungezähnt

Lepidostomatidae (W)

 

Vorderflügel ohne G 3; Hinterflügel mit G 5; mittlere Fühlerglieder gezähnt

Odontoceridae (M)

2 4

G 2 im Hinterflügel gestielt

Odontoceridae (W)

 

G 2 im Hinterflügel sitzend

Goeridae (W)

2 5

Ocellen vorhanden

Rhyacophilidae

 

Ocellen fehlen

26

2 6

1. und 2. Glied der Maxillarpalpen gleich lang

Polycentropodidae

 

2. Glied der Maxillarpalpen länger als 1. Glied

Ecnomidae